Logo - Komma99

Glossarbeitrag: Domain Authority

Es gibt bis zu 1,7 Millionen Webseiten alleine, die in Deutschland registriert sind – wie kann man da einen Überblick über die guten und vertrauenswürdigen Websites behalten? 

Die Domain-Autorität ist eine Art von Bewertungssystem, die im SEO Bereich eine wichtige Kennzahl darstellt und im weiteren Sinne auch Einfluss auf das Ranking für Suchmaschinen, wie Google hat.

 

Was ist die Domain Authority?

Nicht alle Webseiten werden von Google oder anderen Suchmaschinen gleichwertig gewichtet – manche Websites haben sich bereits mehr “Respekt und Ansehen“ aufgebaut als andere Websites. Die Domain Authority einer Webseite wird mit unterschiedlichen Faktoren berechnet, und sagt aus, ob sich die Webseite im Vergleich zu anderen in Bezug auf die Thematik auszeichnet. 

Die Domain Authority, DA Score oder auch Webseiten Authority genannt, bezieht sich auf die Stärke und Relevanz der Website für ein bestimmtes Themengebiet. Hierbei wird mit einem klassischen Punktesystem berechnet, dessen Skalenbreite 0 – 100 ist. 

Hierbei handelt es sich jedoch nicht um einen allgemein definierten KPI (Key Performance Indicator), abhängig vom jeweilig verwendeten Web-Analysetool funktioniert die Berechnung anders. Im SEO Bereich ist die Domain Authority für das Ranking und jede weitere (Marketing-)Strategie essentiell – es ist ein sehr langwieriges Unterfangen, den DA (Domain Authority) Score zu steigern, da es nur eine veränderbare Variable gibt – Backlinks

Backlinks sind Links, die von einer hochwertigen Domain auf deine Webseite verlinken – kurz gesagt, sind Backlinks die Empfehlungen des Internets. Möchte man die Website und das Vertrauen zu Google stärken – sollte man sich stark mit dieser SEO Säule und dem Content beschäftigen.

 

Domain Authority – Welche Metrics sind relevant?

Unterschiedliche Unternehmen haben unterschiedliche Berechnungen – jedoch hat jede Metric eine Verbindung zu den Links deiner Website. Onpage Kriterien, wie (Keywords-) optimierten Content und/oder qualitativ hochwertiger Content sind nur bedingt wichtig für die Domain Authority. Denn ist der Content auf deiner Webseite gut, stehen die Chancen auf starke Backlinks gut – die anderen Webseitenbetreiber sehen somit deine gute Arbeit. 

Der Schwerpunkt liegt beim Backlink Building – qualitativ hochwertige Backlinks (follow Links) stärken deine Autorität. Daher ist ein Link Audit & eine ausführliche Konkurrenzanalyse von Vorteil.

Domain Authority ist wichtig für das Ranking

Immer wieder verneinen Google-Sprecher, dass die Autorität mit dem Ranking zusammenhängt – dennoch stellen Ahrefs sowie Moz eine deutliche Verbindung zwischen den Google-Rankings und dem DA -Score her. Diese Metric ist hilfreich, um das Potenzial für ein gutes Ranking und den Traffic durch die SERPs (Search Engine Result Pages) der Google Suche zu schätzen.

Deine Domain Authority ist nicht von deiner Webseiten – Performance alleine abhängig

Seit dem Update Anfang 2019 basiert die Berechnung von Moz des “DA Scores” auf den Vorhersagen eines maschinellen Lernalgorithmus – das bedeutet einfach ausgedrückt, dass sich nicht nur eine einfache Rechnung allein auf deine Domain bezieht, sondern die Rechnung auf das gesamte Verhältnis des Webseiten Pool. Dadurch kommt es beim DA Score öfters zu Schwankungen, da sich der Datenpool – auch der deines Mitbewerbs – und somit die gesamte Rechnung verändert.

Domain Authority ist nicht gleich Page Authority

Die Grundlage der Berechnungen ist die Gleiche. Page Authority wird jedoch eher als (Vergleichs-)metric angesehen, wenn sie eine Recherche zu einem Keyword im SERP vornehmen.

 

Domain Authority Checker – (Free) Tools

Wenn man sich in SEO-Kreisen bewegt, dann ist MOZ als Unternehmen und dessen webbasierte Software zur Suchmaschinenoptimierung nicht unbekannt. Die Domain Authority (DA) Metric ist von Moz selbst entwickelt und stellt einen Suchmaschinen-Ranking-Score dar. Für SEO bietet dieser Score die einfache Möglichkeit herauszufinden, welche Chancen eine Website auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) und für ein gutes Ranking hat. 

Um die Autorität von Webseiten zu bestimmen, gibt es mittlerweile einige kostenfreie Tools, die man nutzen kann.

Moz selbst bietet die Möglichkeit, mit Hilfe einer kostenlosen Symbolleiste im Browser die Autorität der Domains, sowie der Page, einsehen zu können. Ebenso kann man im gleichen Schritt den Titel & die Meta Beschreibung ansehen und kontrollieren, ob diese (Keywords-)optimiert sind. 

Mit dem Link Research Tool – ebenfalls ein Browser PlugIn, welches in SEO Kreisen gerne zur Anwendung kommt, kann man die Autorität der Domains schnell und unkompliziert ermitteln lassen. Der Vorteil hier ist, dass das Plugin “Link Research SEO Toolbar” nicht nur die Stärke der gesamten Website, sondern auch der einzelnen Seite, der Keywords und der Backlinks anzeigt. 

Nutzt man als SEO kostenpflichtige Tools, wie beispielsweise den Keyword Finder von Mangools, hat man auch hier die Möglichkeit Metrics einzusehen und aufgrund dessen die Marketing & SEO Strategien abzustimmen.

Professionelle Unterstützung SEO & mehr?

Die Online Marketing Agentur KOMMA99
mit Fokus auf SEO & SEA
Menü
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Wissen
Tools