Logo - Komma99

Glossarbeitrag: Duplicate Content

Duplicate Content – Was ist das?

Um Duplicate Content (Abk.: DC; zu Deutsch: Doppelter Inhalt) handelt es sich, wenn auf der eigenen Webseite oder verschiedenen Domains genau gleiche oder sehr ähnliche Inhalte (Near Duplicate Content) vorkommen. Nicht nur 1:1 kopierte Inhalte gelten als Duplicate Content, sondern auch einzelne Textblöcke reichen schon aus, um nicht mehr als „Unique Content“ erkannt zu werden.

Das heißt gleiche Inhalte sind mit unterschiedlichen URLs erreichbar und wurden mit verschiedenen URLs bei Google indexiert. Sind verschiedene Websites mit Duplicate Content indexiert, kann sich das negativ auf das Ranking in den SERPs auswirken und eine Abstrafung und Zurücksetzung nach sich ziehen – bis hin zur Deindexierung.

 

Welche Arten von Duplicate Content gibt es?

Interner Duplicate Content

Interne doppelte Inhalte befinden sich innerhalb der eigenen Domain. Oft haben Onlineshops und Redakteur-CMS ein Problem mit Duplicate Content, da Produktdetailseiten direkt aufgerufen werden können und auf zugehörigen Kategorie- und/oder Produktseiten noch einmal vorhanden sind. (z. B.: https://www.shopdomain.at/produktdetails und https://www.shopdomain.at/kategorie/produktseite/produktdetails)

Einige Beispiele für internen Duplicate Content:

  • Seiten mit identen Inhalt sind über verschiedene Domains, Subdomains bzw. URLs aufrufbar
  • Drucker-optimierte Version für eine oder mehrere Webseiten
  • Identische Seitentitel und Meta Description (SERP Vorschau)
  • Mobile Version einer Website mit identen Inhalt zur Desktop-Version
  • Doppelter Text im Header, Footer oder Seitenleiste

Externer Duplicate Content

Externer Duplicate Content entsteht, wenn doppelte oder sehr ähnliche Inhalte auf mehreren Domains vorkommen (Bsp.: Die eigene Website ist unter mehreren URLs auffindbar). Auch durch Kopieren bzw. Abschreiben von anderen Websites oder durch Content-Diebstahl wird indirekt ein doppelter Inhalt erstellt.

Für den Google Bot ist es schwierig herauszufinden, welche Seite einer Domain passender für die Suchanfrage ist und er entscheidet bei identen Inhalten selbst, welches Suchergebnis relevanter für die SERPs ist. Das führt zu Schwankungen im Ranking und beeinflusst die Sichtbarkeit der eigenen Website. 

Mit gezielten SEO Maßnahmen (Suchmaschinenoptimierung) kann man diesem Problem entgegentreten und dem Google Bot wieder einen „Unique Content“ anbieten.

Weitere Beispiele für externen Duplicate Content:

  • Hersteller Artikelbeschreibung
  • Content Einspielung über RSS Feed
  • Content-Scraping (dt.: Gekratzter Inhalt“; meist ein Bot der den gesamten Inhalt herunterlädt und kopiert)
  • Verbreitung von Pressemitteilungen
  • Inhalte über Affiliate Seiten

Near Duplicate Content

Near Duplicate Content sind ähnliche doppelte Inhalte auf einer Website oder innerhalb einer Domain. 

Es gibt zwei Möglichkeiten, ab wann Google den Inhalt als Near Duplicate Content einstuft:

  1. Kopierte Inhalte, nur leicht verändert
  2. 1:1 Kopie, aber mit wiederkehrenden Textfragmenten in Sidebar, Footer oder Header

 

Wie entsteht Duplicate Content?

Die Entstehung identer Inhalte kann von verschiedenen Quellen kommen oder unterschiedliche Gründe haben. Anschließend haben wir für dich noch einige Beispiele wie Duplicate Content auf deiner Seite oder Domain entstehen kann:

  • Inhalte mit oder ohne Subdomain (www.) erreichbar
  • Seiten mit http und https
  • Startseite mit und ohne „index.html“ abrufbar
  • Identer Content ist mit unterschiedlichen URL-Parametern verlinkt. (z.B: Ware vom Onlineshop nach verschiedenen Kriterien gefiltert, aber gleiche Ergebnisse werden angezeigt)
  • Paginierung (Seitennummerierung)
  • unterschiedliche Sprachversionen einer Website
  • exakt gleiche Inhalte und Texte von externen Seiten verwenden
  • Kategorie- und Tagseiten (z. B. auf Blogs)
  • Domainwechsel (Verwendung von gleichen Inhalten)
  • Session-IDs in der URL (Tracking von User Verhalten)

Aber nicht alles ist Duplicate Content, was danach aussieht. Manche doppelten Inhalte bereiten keine Probleme für den Google Algorithmus wie:

  • Übersetzungen – richtige Kennzeichnung durch hreflang
  • Zitate – richtige Kennzeichnung im Quelltext
  • Content in Apps

 

Wie kann man Duplicate Content vermeiden?

Zuerst einmal, versuche doppelte Inhalte erst gar nicht entstehen zu lassen. Schreibe deine eigenen SEO Texte und kopiere nicht wahllos von anderen Seiten. Schau immer darauf, dass du einzigartige und hochwertige Inhalte (Unique Content) für deine User erstellst, die Ihnen einen Mehrwert bieten. 

Nicht nur deine Website Besucher werden dankbar sein, sondern auch den Google Bot wird es freuen und du erzielst ein besseres Ranking in der Suchmaschine.

Technische SEO Maßnahmen zur Vermeidung von internem Duplicate Content

  • eine saubere URL Struktur deiner Seite – Content ist immer nur für eine URL verfügbar (keine unnötigen URL-Variationen)
  • Canonical Tag setzen – auf Original-URL verweisen
  • 301 Weiterleitung einrichten – Weiterleitung von URL für doppelte Inhalte auf eine einzige URL (z. B. bei Relaunch der der Seite)
  • für Übersetzungen hreflang Tag verwenden – Sprach- und Länderkennzeichnung der Seite
  • Einstellungen der GOOGLE SEARCH CONSOLE (GSC) nutzen
  • noindex Tag – nur für nicht relevanten Inhalt verwenden
  • robots.txt – sparsam einsetzen, um Websites vom Crawling auszuschließen
  • Tools nutzen – externen Duplicate Content aufzuspüren (Copyscape, Webconfs, Siteliner)
  • Regelmäßige Kontrolle der eigenen Website auf Duplicate Content
  • Achte auf Content-Diebstahl von deiner Domain – Webmaster der Seite bitten gleiche Inhalte mit Originalquelle zu verlinken oder zu entfernen. Wenn keine andere Möglichkeit besteht, dann meldest du die Urheberrechtsverletzung an Google via Formular über die Google Search Console)

Zuletzt ist noch zu sagen, dass für SEO (Suchmaschinenoptimierung) das Vermeiden von Duplicate Content ein sehr wichtiger Punkt ist, da Suchmaschinen durch Crawling und Indexierung auch Ressourcen verbrauchen (z. B. Hardware, Energie, Zeit).

Eine SEO Agentur, wie wir bei Komma99, kann für Abhilfe sorgen und unerwünschten Duplicate Content bereinigen bzw. entfernen und durch einzigartige, hochwertige Inhalte ersetzen. SEO Techniker kümmern sich dann um die Implementierung und technischen Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen.

Professionelle Unterstützung SEO & mehr?

Die Online Marketing Agentur KOMMA99
mit Fokus auf SEO & SEA
Menü
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Wissen
Tools