Logo - Komma99

Glossarbeitrag: Sitemap

Was ist eine Sitemap? 

Eine Sitemap ist die Landkarte deiner Webseite für Suchmaschinen wie Google. 

Die Sitemap (wortwörtlich: Seitenkarte) ist eine Liste über alle existierenden Seiten und deren Inhalte (alle URLs) deiner Webseite. Sie stellt die Struktur der unterschiedlichen Verzeichnisse, sowie die Hierarchie der Unterseiten (Informationsarchitektur) dar und dient als Übersicht für Suchmaschinen und den Usern selbst. Für Webmaster und SEO Spezialisten ist die Sitemap ein wichtiges Werkzeug, um mit Suchmaschinen wie Google zu kommunizieren, zum Beispiel, um zu signalisieren, wie oft der Inhalt einer Webseite aktualisiert wird. Eine Sitemap kann in der Google Search Console eingereicht werden.

 

Verschiedene Formate der Sitemap – Wie kann man diese einreichen?

Es kann mehr als eine Sitemap für deine Webseite geben. 

Die klassische Sitemap stellt eine Übersicht der Seiten der Webseite dar – jedoch kann eine Sitemap sich auch auf Bilder oder Videos beziehen, bzw. können Sitemaps auch für einzelne Kategorien oder Untergruppen erstellt werden.

Der Link der HTML-Sitemap ist gerne in bereits vergangenen Tagen auf der Startseite selbst eingepflegt worden. Dies war eine beliebte SEO Strategie, um den internen Linkaufbau für Google zu stärken. Es diente nicht nur für Suchmaschinen, sondern auch für den User als Navigation durch die Webseite. In dem Fall wurde die HTML-Sitemap auch für die interne Suche angewendet.

Durch den stetigen Fortschritt hat sich auch die Anwendung der Webseiten für den User verändert und somit der Nutzen von Sitemaps. Für den User ist die Sitemap in der heutigen Zeit aufgrund der immer leichter zu bedienenden Webseiten nicht mehr notwendig. Bei einer XML-Sitemap handelt es sich um einen Vorgang, der rein im Backend abläuft – sprich er ist für die User der Webseite nicht sichtbar und richtet sich somit nur an Suchmaschinen. 

Mit Hilfe von XML-Dateien können auch Bild- und Video-Sitemap erstellt werden. Für den Googlebot und andere Crawler ist es schwierig, die Informationen und Inhalte von Videos und die der Bilder zu verstehen – daher werden die Informationen mit Hilfe von Metadaten in den Sitemaps an den Googlebot und andere Suchmaschinen übermittelt. Im besten Fall ist das Video von deiner Webseite dann in der Videosuche zu finden. Dies gilt natürlich auch für die Inhalte von Bildern. Jede XML-Sitemap muss nachvollziehbare und vollständig Pfade zu Unterseiten enthalten. 

Eine XML-Sitemap, sowie auch eine HTML-Sitemap, stellen der Suchmaschine sozusagen einen Index aller Seiten zur Verfügung und vereinfachen dadurch die Indexierung. HTML sowie XML-Sitemaps geben Google Hinweis darauf, welche URLs einer Website wichtig sind und diese URLS werden dann gecrawlt und indexiert. 

Zum einen kann man die Sitemap per URL in der robots.txt Datei hinterlegen und zum anderen kann man die URL der XML-Datei auch direkt in der Google Search Console einreichen. Mit Hilfe der Google Search Console kann man auch einzelne (Unter-) Seiten bzw. gezielt eine URL einreichen und den Googlebot somit darauf hinweisen. 

 

Wann ist eine Sitemap wichtig?

Je umfangreicher eine Website aufgebaut ist, desto wesentlicher ist die Rolle einer Sitemap. 

Die richtige Anwendung der Sitemaps ist für die Indexierung einer Webseite wichtig, denn dies unterstützt den Googlebot beim Crawling. Für neue Webseiten und der dementsprechend schwachen Verlinkung, hilft die Sitemap dem Googlebot dabei alle Unterseiten und die vollständige Webseite zu crawlen.

Speziell im SEO Bereich: Wie kann man Sitemaps für Suchmaschinenoptimierung nutzen?

Zunächst sei gesagt, dass eine Sitemap keine Voraussetzung ist, um eine gute Website zu haben oder tolle Rankings zu erzielen. Es ist lediglich empfehlenswert eine Sitemap zu erstellen und diese in der Google Search Console einzureichen. Die XML-Sitemap ist ein wichtiges Werkzeug für Webmaster im SEO Bereich, um das Crawling von Suchmaschinen zu beeinflussen – man kann den Prozess beschleunigen. Eine Sitemap schafft eine klare Übersicht darüber, welche Seiten existieren und von Google indexiert werden soll.

Allerdings müssen Sitemaps gewartet und aktualisiert werden. Es empfiehlt sich alte Sitemaps zu entfernen und die Formate auf dem neuesten Stand zu halten.

Professionelle Unterstützung SEO & mehr?

Die Online Marketing Agentur KOMMA99
mit Fokus auf SEO & SEA
Menü
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Marketing Services
Webdesign
Wissen
Tools